Friedensgebet

Die Friedensorganisation „Europäische Friedensrose Waldhausen“ freut sich über viele kleinere und größere Friedensgebetskreise, die sich dieses Anliegens annehmen.

Folgende Ortschaften haben einen Friedensgebetskreis:

Nöchling, St. Oswald, Neustadtl an der Donau, Gottsdorf, Hofamt Priel, Texing, Maria Taferl, St. Leonhard am Forst, Dimbach, Unterweißenbach, Hainstetten, Dorf Rosenau, Mank, Wieselburg,  Ysper, Spital am Phyrrn, Rainbach, Mitterbach, Hofkirchen, Waldburg und Lasberg, Kufstein

Wir freuen uns, wenn auch Sie dieses Anliegen mittragen und miteinander in Gemeinschaft für den Frieden beten. „Denn wo zwei oder drei in meinem Namen versammelt sind, da bin ich mitten unter ihnen!“  heißt es in in Mt 18,20.                                                                                                                                     Das kann im Anschluss einer Heiligen Messe sein oder bei Ihnen zu Hause mit Liedern und Gebeten Ihrer Wahl, wöchentlich oder monatlich. Bitte teilen Sie uns mit, wenn Sie einen Friedensgebetskreis beginnen. 

Die Friedensorganisation bittet jedoch jede Gebetsgruppe folgende Fürbitten mit einzuschließen:

  • Wir bitten um Frieden in den Herzen, Familien, Ortschaften, Österreich, Europa und der ganzen Welt. 
  • Wir bitten um den Schutz des Lebens von seinem natürlichen Beginn bis zu seinem natürlichen Ende.
  • Wir bitten für unsere Friedensorganisation „Europäische Friedensrose Waldhausen“ um Stärkung im Gebet, Wachstum der Friedensgebetsgruppen und den Aufbau der Friedensregon.
  • Wir bitten um eine gute Vorbereitung der Friedenswallfahrt und der 6. Friedensrosenverleihung am 01. September 2019 in Asten bei Linz.